Allgemeine Geschäftsbedingungen – King Au Pair GbR

King Au Pair, nachstehend „Reiseveranstalter“ genannt, führt auf Grundlage nachfolgender Geschäftsbedingungen Au Pair Aufenthalte weltweit durch. Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen finden zwischen dem Reiseveranstalter und dem Teilnehmer Anwendung, soweit der Pauschalreisevertrag wirksam abgeschlossen wurde.

1. Vertragsabschluss und Zahlung der Programmgebühr

1.1

Das Angebot wird aufgrund der aktuellen, angegebenen Reiseausschreibungen des Reiseveranstalters in den Flyern, Aufstellern, auf der offiziellen Webseite oder auf sonstigen Medien erstellt. Sollten die Angaben in der Reisebestätigung von denen im Reiseprospekt abweichen, so stellt die abweichende Reisebestätigung ein neues Angebot vom Reiseveranstalter an den Reisenden dar, das dieser ablehnen oder mit der Zahlung des Reisepreises annehmen kann.

1.2

Vor Abschluss des Pauschalreisevertrages, hat der Bewerber sich auf der Webseite unverbindlich beworben. Diese Bewerbung wird auf Eignung des Bewerbers geprüft. Anschließend folgt ein Interview in englischer Sprache. Hier wird näher auf die Fähigkeiten des Bewerbers eingegangen (Fremdsprachenkenntnisse, Erfahrungen, Fähigkeiten). Nachfolgend wird eine erweiterte Bewerbung vorgenommen.Nach Erhalt der erweiterten Bewerbungsunterlagen werden die Dokumente an das Partnerbüro ins jeweilige Reiseland verschickt. Anschließend erfolgt die Suche nach einer passenden Gastfamilie.

1.3

Der Reiseveranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass auch nach erfolgreicher Bewerbung keine Gewähr für eine Platzierung des Teilnehmers übernommen wird, da die persönlichen Eigenschaften des Teilnehmers nicht zwingend mit den spezifischen Bedürfnissen der Gastfamilie übereinstimmen müssen.

1.4

Ist eine passende Gastfamilie gefunden, so wird ein Au Pair Vertrag zwischen dem Teilnehmer und der Gastfamilie geschlossen. Anschließend wird der Programmpreis in voller Höhe fällig.

2. Leistungen

2.1

Welche genauen Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Internetportal www.king-aupair.de, soweit keine im Einzelfall schriftlich verändert wurden.

2.2

Mitarbeiter von Leistungsträgern (Partnerbüros, Messeveranstalter, Fluggesellschaften) sind nicht befugt, Zusicherungen oder Auskünfte zu geben sowie Vereinbarungen zu treffen.

3. Leistungs- und Preisänderungen

3.1

Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die vom Reiseveranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt werden, sind dem Reiseveranstalter gestattet.

3.2

Wir sind verpflichtet den Vertragspartnern auf eventuelle Leistungsänderungen umgehend zu unterrichten.

3.3

Wenn der Teilnehmer nicht innerhalb der gesetztes, angemessenen Frist reagiert, gilt die Änderung, Abweichung als angenommen.

3.4

Auf nicht in Anspruch genommene Leistungen besteht kein Anspruch auf anteilige Erstattung

3.5

Die Abtretung von Ansprüchen gegen den Reiseveranstalter an Dritte, die nicht Reiseteilnehmer sind, ist ausgeschlossen.

4.  Rücktritt

4.1

Der Teilnehmer kann jederzeit vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, sofern die Kündigung schriftlich erfolgt. Der Reiseveranstalter verliert den Anspruch auf den voll umfänglichen Programmpreis jedoch verlangen wir eine angemessene Entschädigung.

a)

Rücktritt vor erfolgter Platzierung jedoch nach Erhalt sämtlicher Bewerbungsunterlagen

10 % des Programmpreises

b)

Rücktritt nach erfolgter Platzierung

90 % des Programmpreises

4.2

Dies gilt nicht, sofern der Rücktritt vom Reiseveranstalter zu vertreten ist.

4.3

Wir können nicht ausschließen, dass das ausländische Partnerbüro sowie die vertraglich gebundene Gastfamilie bei einem Rücktritt nach erfolgter Platzierung von Regressansprüchen Abstand hält.

5. Rücktritt

5.1

Der Reiseveranstalter kann stets vom Vertrag zurücktreten, wenn der Teilnehmer mit seinen Zahlungspflichten in Verzug gerät oder wenn der Bewerber die Pflichten aus dem Vertrag verletzt oder sich vertragswidrig verhält. Alle dadurch entstehenden Mehrkosten, sind vom Teilnehmer zu tragen.

5.2

Die ausländischen Partnerbüros sind bevollmächtigt, Abmahnungen und Kündigungen bei vertragswidrigen Verhalten im Namen des Reiseveranstalters auszusprechen.

5.3

Im Falle von schwerwiegenden Problemen zwischen dem Teilnehmer und der Gastfamilie bemüht sich der Reiseveranstalter um eine Umvermittlung. Für deren Erfolg wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der vor folgende Ablauf ist vertraglich geregelt. Eine Kündigungsfrist zwischen Teilnehmer und Gastfamilie besteht.

6. Mitwirkungspflichten / Pass-, Visa und Gesundheitsvorschriften

6.1

Der Teilnehmer ist eigenmächtig für die Durchführung der Reise wichtigen Dokumente verantwortlich. Dazu zählt unter anderem die rechtzeitige Beantragung des erforderlichen Visums, Beachtung der jeweiligen geltenden Beschränkungen für visumfreie Aufenthalte, die Einhaltung sonstiger Enreise- Aufenthaltsbestimmungen (stopover Aufenthalte), die Beachtung gelender Devisen- Zollbestimmungen und die Beschaffung von Impfnachweisen sowie Versicherungen in den Bereichen der Haft, Unfall, und Krankenversicherung.

6.2

Wir unterstützen den Teilnehmer bei der Erteilung des Visums mit besten Wissen jedoch können wir für die Erteilung oder für etwaige Fehler und Einreiseverbote keine Haftung übernehmen.

7. Nutzungsrechte

7.1

Alle die während der Reise durch den Reiseveranstalter oder Partner, Reiseteilnehmer zur Verfügung gestellten Bilder, Fotos, Videos oder andere Medien können vom Reiseveranstalter im Zusammenhang für eventuelle Referenzen, Präsentationen, werbewirksame Medien, Internetauftritten Bildergalerien oder ähnlichen genutzt und veröffentlicht werden. Ist der Teilnehmer mit dem genannten Nutzungsrecht des Reiseveranstalters von eventuellen Einzelaufnahmen an seiner eigenen Person nicht einverstanden, so hat er dies vor Antritt der Reise dem Reiseveranstalter schriftlich mitzuteilen.

8. Anwendbares Recht

8.1

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Reiseveranstalter und dem Teilnehmer findet deutsches Recht Anwendung.

9. Weitere Bestimmungen

9.1

Die Unwirksamkeit, Lückenhaftigkeit oder Unanwendbarkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Geschäftsbedingung führt nicht zur Unwirksamkeit oder Unanwendbarkeit der übrigen Bestimmungen. Änderungen von Angaben bleiben ausdrücklich vorbehalten.

10. Reiseveranstalter

King Au Pair GbR

Inhaber Tom König, Philip Bluhm

Neuendorfer Straße 88b

14770 Brandenburg an der Havel

info@king-aupair.de

Stand: 28.01.2019